Dein Inner Beauty-Kurplan für Woche 3

Dein Inner Beauty-Kurplan für Woche 3

Neben probiotischer Unterstützung, sind eine ballaststoffreiche Ernährung und ausreichend Bewegung entscheidend für eine geregelte Verdauung und ein gutes Körpergefühl. Während Fitnesseinheiten deinen Kreislauf ankurbeln, sorgen Ballaststoffe – insbesondere sogenannte Präbiotika – dafür, dass die „gute“ Bakterien aus Inner Beauty ihre Wirkung im Körper optimal entfalten können. In deiner dritten Kurwoche legen wir den Fokus deshalb auf Sport und einige Extraportionen Ballaststoffe. 

Kurplan für Woche 3

  1. Fitness-Check und Protein-Snack mit Inner Beauty
  2. Inner Beauty vor dem Sport nehmen
  3. Erdbeer-Cashew-Salat
  4. Gemüse Wrap on the Go
  5. Vegane Tofu-Frittata
  6. Sauerteig-Sandwich mit Hummus
  7. Präbiotische Lebensmittel zur Unterstützung von Inner Beauty

1. Fitness-Check und Protein-Snack mit Inner Beauty

Fitness_Check

Mal ehrlich: Bewegst du dich genug? Ein Fitness-Tracker kann dir helfen dein Aktivitätslevel realistisch einzuschätzen. Setzte dir Ziele, die zu deinem persönlichen Fitness-Level passen. Wenn du gerade erst anfängst regelmäßig Sport zu machen, beginne mit einem kleinen, täglichen Spaziergang. Wenn du schon regelmäßig Sport machst, versuche diese Woche eine Extra-Trainingseinheit unterzubringen.  

Wer Sport treibt braucht Eiweiß. Mische dein Inner Beauty-Pulver heute in einen proteinhaltigen Snack deiner Wahl. Wie wäre es mit Quark, Skyr oder Hüttenkäse? 

2. Inner Beauty vor dem Sport nehmen

Inner_Beauty_Sport

Ausreichend Bewegung ist immer eine gute Idee, ob drinnen oder draußen. Versuche diese Woche doch einmal etwas Neues! Wie wäre es zum Beispiel mit einer Full Body Cycling-Klasse? Vergiss’ nicht davor Inner Beauty zu nehmen. Mische es in einfach in einen zuckerarmen Protein-Shake deiner Wahl. 

3. Erdbeer-Cashew-Salat

Erdbeer_Cashew_Salat

Probiotika brauchen Ballaststoffe, um bestmöglich in deinem Körper wirken zu können. Dieser leckere Salat mit Cashewnüssen liefert dir heute eine Extraportion. 

Zutaten für 2 Portionen

  • Gemischte grüne Salatblätter
  • 200 g Erdbeeren geschält und geschnitten
  • 100 g rote Zwiebeln in dünnen Scheiben geschnitten
  • 100 g Cashews oder Mandeln
  • 2 EL weißen Balsamico-Essig
  • 2 EL mildes Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • eine Handvoll Himbeeren
  • Salz und Pfefer

Zubereitung

  • Mische für die Himbervinaigrette Essig, Öl, Honig, Salz, Pfeffer und Himbeeren mit Hilfe eines Pürierstabs zu einem glatten Dressing. 
  • Gib alle Salat-Zutaten in eine Schüssel und vermische sie mit dem Dressing. 

 4. Gemüse Wrap on the Go

Gemüse_Wraps

Wenn du gerne morgens Sport machst, versuche davor eine kleine Wellness-Einheit einzulegen: Mache dir dein Inner Beauty-Getränk, meditiere ein paar Minuten und starte dann mit voller Power ein deinen Tag. Deinen after workout-Lunch kannst du am Vorabend zubereiten und als praktische Wraps einfach mit auf den Weg nehmen.

Zutaten für 2 Portionen

  • 200g Linsen (über Nacht eingeweicht)

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL Paprika (getrocknet scharf)

  • 1 Handvoll Basilikumblätter

  • 1 Handvoll Koriander (oder andere Kräuter deiner Wahl)
  • Sesamsamen
  • Salz (nach Belieben)
  • 2 Tortillas
  • Brokkoli (1 Minute geröstet)
  • Paprika (geröstet)
  • Dill

Zubereitung

  • Die Linsen abspülen und bei mittlerer Hitze in etwa der doppelten Menge Wasser kochen.
  • Hacke Zwiebeln, Knoblauch, Basilikum und Koriander, während die Linsen kochen.
  • Wenn die Linsen gar sind, gieße das Wasser ab und gib das Olivenöl, ein oder zwei Prisen Salz, Paprikapulver, Zwiebeln und Knoblauch hinzu, rühre alles gut um und dünste die Mischung unter ständigem Rühren etwa 2-3 Minuten lang.
  • Nimm den Topf von der Flamme und gib die restlichen Zutaten – Sesam, Koriander, Basilikum – dazu. Vermische alle Zutaten sorgfältig und schmecke die Mischung mit Salz und Gewürzen nach Belieben ab. 
  • Nimm zwei große Tortillas und befülle sie großzügig mit der Linsenmischung.
  • Frisches und geröstetes Gemüse auf die Linsen legen, zusammenrollen und fertig!

      5. Vegane Tofu-Frittata mit Pilzen

      Tofu_Frittata

      Für eine Extraportion Protein ganz ohne Eier, empfehlen wir dir heute diese Tofu-Frittata mit Pilzen. 

      Zutatenfür 2 Portionen

      • 1 EL Olivenöl
      • 1 kleine rote Zwiebel, gewürfelt
      • 1 Zucchini, gewürfelt
      • 6-8 Champignons, gehackt
      • 1 Packung fester Tofu (400 g)
      • 3 EL Nährhefe
      • 120ml Nussmilch
      • 1 EL Maisstärke
      • 1/2 TL getrocknetes Basilikum
      • 1⁄4 TL Kurkuma
      • 1⁄2 TL Kreuzkümmel
      • 1⁄4 TL rote Paprikaflocken
      • Meersalz und Pfeffer
      • 1 Tomate, gewürfelt
      • 2 Frühlingszwiebeln, gehackt
      • 50g Kalamata-Oliven, gehackt

      Zubereitung

      1. Den Ofen auf 185 Grad vorheizen und eine kleine Auflaufform leicht einfetten.
      2. Das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Zwiebel dazugeben und ca. 3 Minuten garen, bis sie weich wird. Champignons und Zucchini dazugeben und noch ca. 5 Minuten garen, bis das Gemüse weich wird. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
      3. In einer Küchenmaschine den Tofu, Nussmilch, Nährhefe, Maisstärke, Basilikum, Kurkuma, Kreuzkümmel, Paprikaflocken mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. So lange mischen, bis eine glatte Masse entsteht. 
      4. Das Gemüse unter die Tofumasse heben, in die Auflaufform geben und glatt streichen. Mit den gehackten Tomaten, Schalotten und Oliven bestreuen.
      5. 40 - 45 Minuten backen, bis die Frittata fest und goldbraun ist.

        6. Sauerteig-Sandwich mit Hummus

        Sauerteig_Sandwich 

        Zutaten für 2 Portionen

        • 4 Scheiben Sauerteigbrot
        • 200g Hummus
        • Frische Spinatblätter
        • 1 große Karotte, gerieben
        • 4 große reife Tomatenscheiben
        • 1 reife Avocado, in Scheiben geschnitten
        • Rote Zwiebel in dünne Scheiben
        • Alfalfasprossen
        • Salz und Pfeffer nach Belieben

        Zubereitung

        1. Bereite alle deine Zutaten vor. Du kannst das Brot toasten, wenn du willst.
        2. Bestreiche alle Brotscheiben dick mit Hummus.
        3. Belege zwei der Scheiben mit Spinat, schichte die geriebene Karotte, die Tomatenscheiben, Avocado, Zwiebeln, die Alfalfasprossen und etwas Salz und Pfeffer darüber. 
        4. Lege die unbelegten Brotscheiben auf je eins der belegten Brote und serviere die Sandwiches. 

            7. Präbiotische Lebensmittel zur Unterstützung von Inner Beauty

            Inner_Beauty_Pulver

            Unterstütze heute deine Verdauung zusätzlich, indem du ein paar präbiotische Zutaten deiner Wahl in deinen Speiseplan einbaust. 

            Präbiotika sind unverdauliche Ballaststoffe, die dafür sorgen, dass sich die "guten" Darmbakterien optimal vermehren können. Natürlicherweise sind sie zum Beispiel in Zwiebeln, Knoblauc, Lauch, Spargel, Artischocken, Sojabohnen oder Vollkorn enthalten. Die Inner Beauty-Pulvermischung enthält neben drei probiotischen Bakterienstämmen auch das Präbiotikum Inulin. 

            Du kannst beispielsweise ein paar Artischocken und dünn geschnittene Zwiebeln zu deinem Salat hinzufügen.