Das neue Dream-Team für "Bye Bye Blähbauch" – Inner Beauty + Calcium Boost

Das neue Dream-Team für

Inner Beauty jetzt mit doppelter Power zum gleichen Preis! Denn ab sofort gibt es zu deinem #pinkdrink Calcium als extra Kapsel gratis dazu. Du fragst dich, wieso? Dann erfahre hier alles über den Mineralstoff, der mehr kann als “nur” deine Knochen zu stärken.

Das Dream-Team für "Bye Bye Blähbauch"

✓ Extra Boost für die Verdauungsenzyme

Gleicher Preis = 2 für 1

✓ Easy Einnahme: #pinkdrink + Calcium-Kapsel

Calciumbedarf – wie viel brauche ich?

Calcium ist essentiell für dich und deine Gesundheit. Den Mineralstoff kann dein Körper jedoch nicht selber herstellen, sodass du ihn über die Nahrung aufnehmen musst.

Wie viel Calcium du täglich benötigst, ist individuell und hängt von verschiedenen Faktoren wie z. B. Knochenbeschaffenheit, hormonellen Schwankungen sowie Lebensgewohnheiten und Alter ab.

Der durchschnittliche Tagesbedarf eines Erwachsenen liegt bei etwa 300 bis 400 Milligramm, da jedoch nur ein Drittel des Calciums aus der Nahrung tatsächlich verwertet wird, gilt eine allgemeine Empfehlung von 1000 Milligramm.

Die Nationale Verzehrsstudie II ergab jedoch, dass sowohl Männer mit durchschnittlich 807 mg Calcium als auch Frauen mit 738 mg Calcium unterhalb der täglich empfohlenen Zufuhrmenge liegen.

Ein Grund mehr für uns, dass du den Mineralstoff ab jetzt als Upgrade zu deinem Inner Beauty Drink gratis dazu erhältst. Bereits eine Kapsel deckt 50 % deines täglichen Bedarfs an Calcium ab.

Die wichtigsten Funktionen von Calcium

Calcium ist unverzichtbar für gesunde Knochen und Zähne, erfüllt jedoch noch viele weitere Aufgaben in deinem Körper. Es steuert die Weiterleitung von Nervensignalen, unterstützt die Arbeit deiner Muskulatur und ist für die Blutgerinnung sehr wichtig.

Zudem ist Calcium auch essentiell für deinen Darm, denn der Mineralstoff unterstützt deine Verdauungsenzyme beim Aufspalten der Nahrung in ihre Einzelteile. Nur wenn dieser Vorgang problemlos abläuft, kannst du von den Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen profitieren und die Benefits optimal für dich nutzen.

Laut der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) ist wissenschaftlich belegt, dass Calcium:

  • zu einer normalen Signalübertragung zwischen den Nervenzellen beiträgt.
  • zu einem normalen Energiestoffwechsel beiträgt.
  • zu einer normalen Muskelfunktion beiträgt.
  • zu einer normalen Blutgerinnung beiträgt.
  • zur Erhaltung normaler Knochen und Zähne beiträgt.
  • zur normalen Funktion von Verdauungsenzymen beiträgt.
  • an der Zellteilung beteiligt ist.

Calciumreiche Lebensmittel – Nährstoffmangel vorbeugen!

Calcium ist in vielen natürlichen Lebensmitteln enthalten. Sicherlich fallen dir zuerst Milch und Milchprodukte ein. So liefern dir 200 ml Kuhmilch rund 240 mg Calcium und decken so schon knapp ein Viertel deines täglichen Calciumbedarfs ab.

Auch Käsesorten wie Parmesan, Emmentaler oder Tilsiter sind besonders calciumreich.

Aber auch über pflanzliche Lebensmittel kannst du deinen Bedarf decken. Besonders Brokkoli, Grünkohl, Rucola, Spinat sowie Kichererbsen, Leinsamen und getrocknete Feigen sind hervorragende pflanzliche Calciumquellen.

Wusstest du, dass auch Mineralwasser ein guter Calciumlieferant ist? Besonders calciumreiche Mineralwässer können es auf über 500 mg Calcium / Liter bringen.

Inspiration needed? Unser Green Smoothie enthält Calcium aus Spinat, Feldsalat und Sellerie sowie wertvolle Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe.

Zum Rezept >>

Wie gut dein Körper Calcium aus der Nahrung aufnehmen kann, hängt jedoch auch von der Versorgung von anderen Nährstoffen ab. Besonders Vitamin D solltest du hier deine Aufmerksamkeit schenken, denn es unterstützt die Aufnahme und Speicherung von Calcium in Knochen und Zähnen.

Vitamin D findet sich jedoch nur in wenigen Nahrungsmitteln, aber dein Körper ist in der Lage, es selbst herzustellen, sofern du genug UVB-Sonnenstrahlen abbekommst.

Im Sommer definitiv machbar, im Winter, wenn die Tage trist und dunkel sind, jedoch eher schwierig. Hier kann es sinnvoll sein, unter Absprache mit deinem Hausarzt, Vitamin D als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen.

Fazit

Calcium ist für deinen Körper unverzichtbar und erfüllt viele wichtige Aufgaben. Besonders deine Darmbalance profitiert von dem Mineralstoff, da er deine Verdauungsenzyme bei ihrer Arbeit unterstützt. Daher sollte Calcium in deiner täglichen Routine nicht fehlen.

Das Beste zum Schluss – der Preis bleibt gleich!

Um es dir einfacher zu machen, Calcium zu dir zu nehmen, haben wir den Mineralstoff nun als Upgrade zu deinem #pinkdrink hinzugefügt.

Du bekommst jetzt zwei Produkte mit einer noch besseren Gesamtwirkung für dein Wohlbefinden und deine Verdauung – und das ohne Aufpreis!

Überzeug dich selbst und hol dir Inner Beauty + Digestion Boost #byebyeblähbauch

Text: Justine von her1

Quellen:

  • Cormick, G.; Belizán, J. (2019): Calcium Intake and Health, in: Nutrients, 11 (7).
  • DGE (2013): Ausgewählte Fragen und Antworten zu Calcium, https://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/faqs/calcium/ [26.10.2020].
  • James F. Whitfield: Calcium : The Grand-Master Cell Signaler. NRC Research Press, 2001, ISBN 0660189917
  • https://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/DE/_Ernaehrung/NVS_ErgebnisberichtTeil2.pdf?__blob=publicationFile&v=2