Folat vs. Folsäure

Folat ist ein wasserlösliches Vitamin, das der Körper nicht selbst herstellen kann. Wir sind daher auf eine ausreichende und regelmäßige Zufuhr angewiesen. Folat ist das natürliche in Pflanzen und anderen Lebensmitteln vorkommende Vitamin. Blattgemüsen, Vollkornprodukten und Nüssen sind gute natürliche Folatquellen. 

Im Gegensatz dazu ist Folsäure die synthetisch hergestellte Form des Vitamins. 

Natürliches Folat und synthetische Folsäure müssen im Körper in die aktive Form L-5-Methyltetrahydrofolat (5-MTHF) umgewandelt werden, um vom Körper verwertet werden zu können. Während der Körper den Großteil des natürlichen Folats schon im Darm umwandelt, gelangt synthetische Folsäure häufig in den Blutkreislauf, ohne vorher in die aktive Form umgewandelt zu werden. 

Quellen: 

  • Patanwala I et al.: Folic acid handling by the human gut: implications for food fortification and supplementation. Am J Clin Nutr. 2014 Aug;100(2):593-9. 
  • Greenberg J A et al.: Folic Acid Supplementation and Pregnancy: More Than Just Neural Tube Defect Prevention. Rev Obstet Gynecol. 2011 Summer; 4(2): 52–59.