Zutaten im Fokus

👉🏼 Acerola

  • Acerola ist ein Strauch oder kleiner Baum, der eine köstliche kirschartige Frucht trägt
  • Acerola-Extrakt ist reich an Antioxidantien und Vitamin C,
  • Antioxidantien bekämpfen freie Radikale und fördern die Kollagenproduktion fĂĽr eine jĂĽnger aussehende Haut
  • Acerola kann auch die Kapillarkraft erhöhen und die Haut schĂĽtzen und reparieren

👉🏼 Ananas

  • Ananas enthält u.a. den sekundären Pflanzenstoff (Phytonährstoff) Bromelain
  • Bromelain hat eine entzĂĽndungshemmende und antibakterielle Wirkung
  • Der regelmäßige Verzehr von Ananas kann aufgrund ihres Nährstoffgehalts den Heilungsprozess der Haut unterstĂĽtzen

👉🏼 Chaga

  • Der Chaga-Pilz wird in der Volksmedizin Russlands, Japans und Europas verwendet
  • Die regelmäßige Einnahme von Chaga-Pilzen kann helfen, das Immunsystem zu stärken, EntzĂĽndungen zu bekämpfen und die Zellen vor der Schädigung durch freie Radikale zu schĂĽtzen
  • Die entzĂĽndungshemmende und antioxidative Rolle der Chaga-Pilze kann sehr nĂĽtzlich sein, um einen natĂĽrlich strahlenden Teint zu fördern

👉🏼 Kelp

  • Kelp ist ein Superfood MeeresgemĂĽse (Seetang) voller Nährstoffe
  • Seetang ist reich an Antioxidantien und wirkt entzĂĽndungshemmend, was bedeutet, dass es helfen kann, Rötungen in der Haut zu reduzieren
  • Seetang kann auch als Feuchtigkeitsspender dienen und Anti-Aging-Effekte haben

👉🏼 Kokosnuss

  • Aufgrund der “guten” Fette, die in KokosnĂĽssen vorkommen, können sie eine gute Nahrungsgrundlage fĂĽr strahlende Haut und kräftige volle Haare sein
  • Kokosnuss kann zudem als natĂĽrliche “Feuchtigkeitscreme” wirken, um die Gesundheit der Haut von Innen und von AuĂźen zu erhalten
  • Kokosnuss kann die Darmgesundheit verbessern, indem sie Infektionen bekämpft, was zu einer gesĂĽnderen Haut fĂĽhrt

👉🏼 Moringa

  • Moringa ist eine Pflanze, die seit Generationen in den östlichen Ländern verwendet wird, um verschiedene Gesundheitszustände zu behandeln
  • Moringa-Pulver ist eine Quelle der Vitamine A, C und E sowie von Kalzium und Kalium
  • Aufgrund seiner antioxidativen Kapazität, kann es die Zellen des Körpers schĂĽtzen und reparieren.